Lago Maggiore mit Kindern: Strand, Märkte, Mailand und mehr

Es gibt viel zu unternehmen, zu sehen und zu erleben am Lago Maggiore mit Kindern! Die Region rund um den Lago Maggiore ist ein wunderbarer Ort, um mit der ganzen Familie unvergessliche Ferien zu verbringen. Die Landschaft ist vielfältig durch den See und die umliegenden Berge und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Ausflüge und Aktivitäten.

Der Lago Maggiore ist der zweitgrößte See Italiens und erstreckt sich ganz im Norden bis in die Schweiz. Für uns ist die schönste Gegend für einen Urlaub am Lago Maggiore mit Kindern rund um Verbania. Hier gibt es einige Campingplätze mit direktem Seezugang, schöne Ferienwohnungen und Hotels und tolle Ausflugsziele in der näheren Umgebung für die ganze Familie.

Lago Maggiore mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen

Da die Region gerade zur Ferienzeit sehr beliebt ist, sollte man sich einen Stellplatz für eine Reise mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen frühzeitig reservieren. Einer der beliebtesten Plätze für einen Urlaub am Lago Maggiore mit dem Wohnmobil ist das Camping Village Isolino oder unser absoluter Favorit der Campingplatz Continental an einem etwas kleineren Nebensee.

Urlaub Lago Maggiore mit Kindern – unser Übernachtungstipp: der Campingplatz Continental am Lago Mergozzo

Unser Lieblingscampingplatz am Lago Maggiore mit Kindern ist der Platz Camping Continental am Lago Mergozzo auf dem wir mittlerweile drei mal unseren Urlaub verbracht haben: das erste mal waren wir am Lago Maggiore mit dem Wohnmobil, die anderen male sind wir mit dem Auto gefahren und haben uns eins der schönen Mobile Homes gemietet.

Der Campingplatz hat die perfekte Größe für uns. Er ist nicht allzu groß, bietet jedoch alles was man braucht: Supermarkt, Restaurant & Bars, eine Eisdiele, einen Spielplatz, eine Pool-Landschaft (Achtung: wie in Italien üblich mit Badekappenpflicht!). Dazu kommen Fussball- und Tennisplätze, Volleyball-Feld, ein Golfplatz, Kinder-Animation, SUP, Tretboot-/ Fahrradverleih und das absolute Highlight: den Lago Mergozzo.

Hier gibt es einen kleinen Strandabschnitt mit Sand an dem es flach ins Wasser geht, so dass auch kleine Kinder toll am und im Wasser spielen können. Ein Steg führt weiter in den See hinein, wo man SUPs einfach festmachen und parken werden kann. Ein weiteres Plus ist, dass im Lago Mergozzo keine motorisierten Boote fahren dürfen. Auch gibt es aufgrund der Größe deutlich weniger Strömungen als im großen Lago Maggiore nebenan. Dies ist ideal für SUPs und Schlauchboote! 100% Empfehlung für diesen tollen Campingplatz von unserer Seite.

Ausflugsziele Lago Maggiore mit Kindern

Natürlich ist es naheliegend die meiste Zeit im Urlaub Lago Maggiore mit Kindern am See zu verbringen. Jedoch bietet die Region zusätzlich viele Ausflugszielefür die ganze Familie.

Lago Maggiore mit Kindern

Der Lago Maggiore ist wunderschön und wir waren immer wieder dort um einen Tag am, auf oder im See zu verbringen. Städte wie Verbania, Intra und Stresa laden dazu ein sich ein Eis zu holen, durch die Gassen der Orte oder am Ufer des Sees entlang zu schlendern. Die lokalen Restaurants besuchen und die umliegenden Orte besichtigen ist am Nachmittag oder am Abend gleichermaßen toll!

Boromäische Inseln

Ein absolutes Highlight waren für uns war ein Ausflug auf die boromäischen Inseln. Unsere Kinder waren begeistert von der Bootsfahrt über den See. Die Aussicht auf die umliegende Landschaft, die man vom Boot aus genießen kann ist wirklich atemberaubend. Auf der Isola Bella gibt es einen prächtigen Palast und wunderschöne Terrassengärten. Aber auch ohne die Besichtigung dieser kostenpflichtigen Inselabschnitte, lohnt sich die Fahrt auf die Insel. Wir sind einfach am Ufer entlang geschlendert und haben den Ausblick zusammen mit einem leckeren Eis genossen.

Mailand

Ein weiterer spannender Ausflug führte uns ins nahegelegene Mailand. Von Verbania aus erreicht man die italienische Großstadt mit dem Auto in etwa 1,5 Stunden. Wenn ihr lieber mit dem Zug fahrt, habt ihr die Möglichkeit beispielsweise von Verbania-Pallanza aus. Eine Fahrt mit Trenitalia dauert ähnlich lange und kostet pro Person etwa 10€.

Die Kinder und wir waren fasziniert von den imposanten Gebäuden in Mailand, den geschäftigen Straßen und der modernen Atmosphäre. Wir besuchten den beeindruckenden Mailänder Dom, der das Herzstück der Stadt darstellt. Ein besonderes Highlight für uns war der Aufstieg an die Spitze des Doms. Von dort oben bietet sich ein toller Ausblick über den Domplatz und die gesamte Stadt.

Mergozzo

Auch der kleine Ort Mergozzo hat einiges an Atmosphäre zu bieten. Von unserem Campingplatz, dem Camping Continental am Lago Mergozzo aus fährt ein kleiner Zug für Touristen auf die andere Uferseite des Sees, nach Mergozzo. Nach einem Spazierganz durch die hübschen engen Gässchen des Ortes sind wir in eines der Restaurants am Seeufer für ein Abendessen eingekehrt. Hier läßt es sich wunderbar entspannen, bei einem guten Glas Wein, leckerem Essen und dem herrlichen Blick über den See.

Italienische Märkte

Ein weiteres Highlight im Urlaub am Lago Maggiore mit Kindern ist der Besuch eines typischen italienischen Marktes. Hier kann man die italienische Atmosphäre spüren und an den bunten Ständen mit frischem Obst, Gemüse und anderen Leckereien für seinen Urlaub lokal einkaufen. Zudem ist es eine großartige Gelegenheit Mitbringsel wie Pasta & Pesto für zuhause zu besorgen! Besonders toll ist, dass man an vielen Ständen die angebotenen Leckereien probieren kann um sich selbst vom Geschmack zu überzeugen.

Strand

Nicht zu vergessen sind natürlich die Strandtage am See! Ob am großen Lago Maggiore oder an dem schönen Nebensee Lago Mergozzo: beide Seen haben wunderschönes klares Wasser und man kann den Blick auf Wasser und das umliegende Panorama der Berge genießen!

Ob ihr selbst aktiv werdet und euch mit einem Boot oder SUP aufs Wasser begebt, das Geschehen vom Strand aus im Blick habt oder euch beim Schwimmen abkühlt – ein Tag an einem der schönen Strände des Lago Maggiore gehört zu einem Urlaub mit Kindern für uns immer dazu.

Unser letzter Urlaub am Lago Mergozzo und Lago Maggiore war für unsere Familie ein voller Erfolg und wird mit Sicherheit nicht die letzte Reise in diese schöne Region bleiben. Wir konnten die Schönheit der Natur genießen, spannende Ausflüge unternehmen und uns perfekt erholen!

Habt ihr auch Plätze an die ihr immer wieder zurückkehrt weil Sie euch besonders gut gefallen? Schreibt uns gern in die Kommentare, denn wir freuen uns immer über Hinweise und Tipps für eine unserer nächsten Reisen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert