Irland Mietwagen Rundreise

Irland Rundreise mit Kindern im Mietwagen


Irland ist eines dieser Ziele die sich perfekt für eine Rundreise mit Kindern eignen. Die Strecken sind von der Länge überschaubar und die Sehenswürdigkeiten abwechslungsreich – da kommen sowohl eure Kinder als auch ihr Eltern voll auf eure Kosten. Zudem befindet man sich noch in der EU – bezahlt in Euro und fällt optisch nicht sofort als Tourist auf. Dennoch fühlt ihr euch auch wegen dem Linksverkehr sofort in einer anderen Welt. Die Iren sind ein sehr kinderfreundliches Volk und wir haben uns sowohl in Pubs, Restaurants wie auch in allen Unterkünften jederzeit willkommen gefühlt.

Wichtig für die Planung eurer Irland Rundreise mit Kindern! In Irland verbringt ihr auch viel Zeit auf schmalen Landstraßen, auf denen man eher langsam vorankommt, daher solltet ihr genügend Zeit für die einzelnen Strecken einplanen.

7 Highlights unserer Irland Rundreise

Mietwagen für die Rundreise durch Irland

Da die Straßen in Irland vor allem abseits der Autobahn teilweise recht schmal sind haben wir uns bewußt für einen etwas kleineren Mietwagen entschieden. Um einen günstigen Mietwagen zu finden eignen sich Preisvergleichsseiten um sich einen Überblick über die verschiedenen Anbieter zu verschaffen. Wir haben uns daraufhin für einen VW Golf entschieden und hatten zu viert genug Platz. Der Kofferraum hat für einen großen Koffer, zwei große Taschen und einen Rucksack gereicht.

Unser erster Halt auf dem Weg über die grüne Insel ist Newgrange – ein Hügelgrab aus der Steinzeit. Die Anlage liegt umgeben von Weiden nur ca. 45 min entfernt von Dublin und macht es dadurch zu einem schönen Zwischenstop auf unserer Rundreise durch Irland. Durch einen schmalen Spalt gelangt man ins innere des Grabs, die Kinder freuen sich dass die Eltern mal die Köpfe einziehen müssen und sie durch ihre Körpergröße im Vorteil sind. Außerdem gibt es mystische Stimmung und Höhlenmalereien zu entdecken. Für uns trotz etwas regen ein tolles Ausflugsziel.

Der nächste Ausflug führt uns zu Kylemore Abbey. Eine beeindruckende Klosteranlage mit wunderschönem Park – genügend Platz für die Kinder sich auszutoben. Es gibt auf dem gesamten Gelände Spiel-Stationen extra für Kinder.

Die Landschaften in Irland sind atemberaubend. Vor allem bei einer der absoluten must-see Attraktionen, den Cliffs of Moher! Mit Ferngläsern kann man hier sehr gut Vögel (unter anderem Leben hier Papageientaucher), Wellen und vorbeiziehende Schiffe beobachten.

Die perfekte Unterkunft mit Kindern – ein irisches Cottage

Von Anfang an haben wir geplant auf unserer Irland Rundreise mit Kindern ein paar entspannte Tage zu verbringen und nicht jeden Tag den Ort zu wechseln. Dafür haben wir nach einem typisch irischen Cottage gesucht. Was wir mit dem Nadur Cottage gefunden haben, hat unsere Erwartungen übertroffen! Die Unterkunft ist ein Traum für Familien mit Kindern. Das Haus hat einen großen Garten (inklusive Kräutergarten den man nutzen darf), ein Baumhaus, einen Kamin und liegt nicht weit entfernt vom Strand.

Das Cottage ist nun auch einer unserer Lieblingsorte!

Auf dem Weg nach Dublin haben wir noch eine der vielen historischen Stätten besichtigt, den Rock of Cashel.

Tolle Hotels in Irland für Familien mit Kindern

In unserem Urlaub in Irland haben wir in verschiedenen Hotels übernachtet. Diese können wir für eure Reise mit Kindern empfehlen:

In Dublin nahe dem Flughafen mit großen Zimmern, eignet sich perfekt für Ankunft oder Rückreise, das Premier Inn Dublin Airport. Praktisch ist ein großer Supermarkt in unmittelbarer Umgebung.

Perfekt gelegen für einen Besuch der Kylemore Abbey ist die Portfinn Lodge.

Unweit von Galway liegt das Claregalway Hotel mit angeschlossenem Restaurant und vor allem einem Pool, was für Begeisterung bei unseren Kindern gesorgt hat.

Auch das Killeshin Hotel eignet sich ideal für eine Zwischenübernachtung. Ebenfalls mit Restaurant und angrenzendem Schwimmbad.

Ein super Preis-Leistungsverhältnis in Dublin, mit zentrumsnaher Lage und Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel bietet Harveys Guest House. Familiär, sauber und typisch britisch!

Dublin mit Kindern – der Abschluss unserer Rundreise durch Irland

Tolle Plätze mit Kindern gibt es in Dublin reichlich. Es gibt viele Parks mit Spielplätzen. Die große Anlage des Trinity College ist bei gutem Wetter ein schöner Ort zum verweilen.

Auch empfehlenswert ist Dublinia. Ein interaktives Museum über die Geschichte Dublins von den Wikingern bis heute – als Bonus gibt es eine tolle Aussicht über die Stadt.

Temple Bar – das In Viertel in Dublin, Live-Musik ist allgegenwärtig, es gibt tolles essen und haltet Ausschau nach den leckeren Bubble-Waffles!

Reiseroute Irland Mietwagenreise

Damit die Rundreise durch Irland mit unseren Kindern für alle ein tolles Erlebnis wird haben wir die Route vorab gemeinsam festgelegt. Die Fahrzeit zwischen den Punkten hängt hauptsächlich davon ab ob es über die Autobahn geht oder über Landstraßen.


Reiseroute: Dublin – Newgrange – Galway – Kylemore Abbey – Cliffs of Moher – Leap – Rock of Cashel – Dublin

Route Rundreise Irland mit Kindern Mietwagenreise

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Datenschutz
a bag full of dreams, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
a bag full of dreams, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: