Allgäu mit Kindern – viele Ausflugsziele für euren Urlaub

Seid ihr im Urlaub gerne draußen, probiert neue Dinge aus und könnt auch im Urlaub gerne ein wenig Nervenkitzel vertragen? Dann könnte ein Urlaub im Allgäu mit Kindern genau euer Ding sein. Wandern mit Kindern bietet sich hier natürlich an, aber es gibt im Allgäu mit Kindern noch viel mehr zu entdecken.

Uns hat es vor allem die Grenzregion Reutte (Österreich), Füssen, Garmisch-Partenkirchen angetan. Hier finden sich jede Menge toller Ausflugsziele und Aktivitäten für große und kleine Kinder. Vor allem zum Wandern mit Kind lassen sich hier unterschiedlichste Touren in allen Schwierigkeitsstufen finden.

Wandern mit Kindern – Hängebrücke und Schatzsuche inklusive

Eine einfache Wanderung (Hin- und Rückweg dauert etwa 1 Stunde) zu einem absoluten Highlight findet sich im österreichischen Reutte. Direkt über die Bundesstraße B179 spannt sich die Hängebrücke Highline 179, die es sogar als längste Tibet-Hängeseilbrücke zu einem Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde gebracht hat. Macht euch auf den Weg in 114 Meter Höhe über eine Strecke von 400 Metern das Tal zu überqueren. Durch den Gitterboden und die Schwingungen ist Nervenkitzel garantiert. Sorgen braucht ihr euch aber nicht machen, denn durch hohe Zäune an den Seiten ist der Weg auch für kleine Kinder sicher zu begehen.

Die Hängebrücke verbindet dabei zwei weitere Sehenswürdigkeiten miteinander: die Ruine Ehrenberg und das Fort Claudia. 

Gerade für Kinder hat man sich hier auch etwas besonderes einfallen lassen. Um die Wanderung zur Burg, genauer der Ruine Ehrenberg, und dem Eingang der Hängebrücke noch aufregender zu gestalten, könnt ihr euch an der Kasse im Besucherzentrum ein Schatzsuchen-Heft holen. Der Weg wird dadurch direkt zu einem kleinen Abenteuer und wird eure Kinder sicherlich nochmal zusätzlich motivieren!

Die Schatzsuche richtet sich an Kinder zwischen 4-12 Jahren und mit dem richtigen Lösungswort bekommen die Kinder am Ende eine kleine Überraschung.

Der Weg zur Ruine schlängelt sich vom Parkplatz aus den Berg nach oben, das geht auch ohne Wanderschuhe, zur Not ist der Weg sogar mit Kinderwagen oder Buggy machbar – allerdings ist dann aufgrund der Steigung eine Bremse empfehlenswert. Wer es noch etwas bequemer mag oder aus anderen Gründen nicht den Berg hochlaufen kann hat die Möglichkeit mit einem Schrägaufzug nach oben zu gelangen. Die Hängebrücke kann aufgrund der begrenzten Breite dann aber nur zu Fuß und nicht mit dem Kinderwagen betreten werden.

Urlaub mit Kindern Allgäu – Action pur mit der Sommerrodelbahn

Wenn euch das noch nicht genug Nervenkitzel ist, kommt ihr bei einer Wanderung im Allgäu mit Kindern auf den Alpspitz bei Nesselwang sicher auf eure Kosten. Bei einem Sommerurlaub im Allgäu mit Kindern darf eine Fahrt mit einer Sommerrodelbahn natürlich nicht fehlen. Auf Höhe der Mittelstation befindet sich der Start zur längsten Sommerrodelbahn im Allgäu und damit eine rasante Möglichkeit mit den Kindern wieder bergab zu gelangen. Mitfahren dürfen dabei Kinder ab drei Jahren auf einem Doppelsitz, ab 8 Jahren und einer Körpergröße von 1,35m darf man auch allein den Berg hinunter fahren.

Allgäu mit Kindern - leichte Wanderung mit Kind

In der Nähe der Bergstation befindet sich für ganz mutige mit einer Mindestgröße von 1,50m zudem noch der AlpspitzKICK. Dabei handelt es sich um die schnellste Zipline Deutschlands. Auf insgesamt 1,2 km geht es mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h wieder hinunter zur Mittelstation. 

Das tolle am Alpspitz und der Alpspitzbahn ist, dass ihr hier viele verschiedene Optionen zu verhältnismäßig günstigen Preisen habt. Ihr könnt vom Tal bis zum Gipfel wandern – dafür solltet ihr in etwa 2 Stunden einplanen. Ist euch das zu viel oder euch verläßt die Kraft könnt ihr auch die Seilbahn nutzen oder nur ein Teilstück mit der Bahn fahren und mit Zipline oder Sommerrodelbahn wieder ins Tal sausen.

Eine der Top Sehenswürdigkeiten in Deutschland – Schloss Neuschwanstein

Schloss Neuschwanstein - Beliebtes Ausflugsziel im Allgäu mit Kindern.

Haßt es oder liebt es, aber ich denke wenn man schonmal in der Gegend ist sollte man sich das Schloss Neuschwanstein nicht entgehen lassen. Ein Hauch Disney liegt in der Luft wenn man das Schloss vor sich sieht und dementsprechend ist auch der Andrang an Touristen. Aus diesem Grund solltet ihr die Tickets für einen Besuch auch unbedingt vorab kaufen um längere Wartezeiten zu vermeiden. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt übrigens frei. Einen wunderschönen Spot für Fotos gibt es auf der Marienbrücke.

Einen etwas entspannteren Zeitvertreib findet ihr beispielsweise am Forggensee. Es ist der größte See im Allgäu und liegt idyllisch zwischen den Bergen mit traumhafter Aussicht auf die umliegenden Schlösser! Macht eine Rundfahrt über den See, holt euch und den Kindern ein Eis und genießt in Ruhe den traumhaften Ausblick.

Spielplätze im Allgäu mit Kindern

Im Allgäu warten tolle Spielplätze auf Familien mit Kindern.

Was uns immer wieder positiv aufgefallen ist sind die tollen Spielplätze im Allgäu mit Kindern. Vor allem bei unserem Aufenthalt im Berghof Pfronten. Da gibt es wunderschöne Themen-Spielplätze. Einen Ritterspielplatz mit Reitpferden inklusive Lanzenturnier, einen Märchenspielplatz, Zirkusspielplatz oder Indianerspielplatz.

Wie ihr die perfekte Unterkunft für euren Urlaub findet haben wir für euch hier zusammengefaßt.

Unterkünfte für Urlaub mit Kindern Allgäu

Im Allgäu gibt es jede Menge toller Unterkünfte von Hotels, über Ferienwohnungen bis zu einem Center Parcs mit schönen Ferienhäusern. Bei einigen Unterkünfte ist übrigens auch direkt eine Karte für Bergbahnen und reduzierte Eintritte zu Sehenswürdigkeiten inklusive. Hier findet ihr eine Übersicht von passenden Unterkünften für einen Urlaub mit Kindern im Allgäu.

Weitere Ausflugsziele für euren Urlaub im Allgäu mit Kindern

Die Grenzregion Allgäu – Tirol ist für uns eine der abwechslungsreichsten Regionen und bietet vor allem für Outdoor-Fans eine ganze Reihe toller Ausflugsziele und Aktivitäten. Hier einige unserer Favoriten:

Weitere Tipps:

2 Kommentare zu „Allgäu mit Kindern – viele Ausflugsziele für euren Urlaub“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Datenschutz
A bag full of dreams, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
A bag full of dreams, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.